#wirklichalt

Tag 1

Über das Dreißig-werden

Als ich auf "Hello Giggles" in etwa „hey kids of the 90ies, You’re old!“ las, begannen sich meine Gedanken zu wandeln. In dem Artikel steht, was ich langsam zu realisieren beginne: „Du bist nicht mehr der junge Hüpfer, immer dem Trend voraus. #wirklichalt? Du hast daran überhaupt kein Interesse - und das, um ehrlich zu sein, schon sehr lange nicht mehr.“ Ich kann meinem Vater nicht mehr wie früher etwas erklären, was ich selbst zum ersten Mal sehe. Ich muss sogar hier und da eine Gebrauchsanweisung lesen. Leute! Ich hatte eine Myspace-Account! Kennt das überhaupt noch jemand?

Tag 5

(K)ein (typischer) Samstag

Meine lieben Leute. Ich muss euch enttäuschen. Ich bin am Samstag bereits um 23 Uhr im Bett gewesen. Schlapp und krank habe ich mich gefühlt. #wirklichalt Leider, leider kann ich Euch heute keine Halligalli-Party-Bilder posten. Ein Freund postete Ähnliches am Freitag Abend: „Zu fertig zum feiern und das schon das dritte Mal in diesem Jahr- Verdammt, ich werde alt… ;)“ Ja, wir werden alt. Mimimi.

Tag 9

Backstreets Back … alright!

Gestern war das natürlich ganz anders. Wir kamen um 20 ihr in die O2 World. Dort spielte die Vorband The Exchange, die das Publikum mit abfeierte. Nicht wie früher, als die Backstreet Boys Fans in der BRAVO über die Vorbands lästerten. Wie erwartet war das Publikum in meinem Alter, teils etwas älter, teils etwas jünger. Und wider erwarten war die Arena ziemlich ausverkauft.#wirklichalt Wir hatten super Plätze. Die Vorband war klasse. Dann eine kurze Pause mit Einspielern über BSB, die sich als Werbung für einen Backstreet Boys Film entpuppte. Schaue ich mir auf jeden Fall an.

Besonders gefreut habe ich mich über den tollen Service des Hauses O2 Arena. Hier darf ich meine Toilettenbrille selbst abwischen. Danke. #wirklichalt

Tag 84

Sag mir was du schaust und ich sag Dir wer du bist

Als ich im Okt 2012 für ein Semester nach London ging, verließ ich nicht nur meinen Freund und meine Familie. Ich verließ meinen Fernseher mit Kabelanschluss. Schon immer liebte ich Fernsehen. #wirklichalt Der Fernseher stand seit ich denken kann in Papas Zimmer auf dem untersten Regalbrett, fast auf dem Boden. Und ich lag davor. Jeden Tag. Stunden lang. Ich schaute die Sesamstrasse, Hallo Spencer, die Sendung mit der Maus und natürlich das Sandmännchen. Später durfte ich den deutschen "Mickey Mouse Club" sehen und es kamen die "Ducktales", die "Gummibären", "Quax der Bruchpilot" und "Balu der Bär" und und und… Wie durch ein Wunder empfingen wir auf einmal RTL2. Geil. Da liefen die ganzen japanischen Animes. Erst verfiel ich "Sailor Moon", dann "Ranma 1/2" und auch "Pokemon" und noch viel schlimmer: "Digimon". Zu dieser Zeit hatte ich schon gelernt, dass man nicht alles laut sagen darf, was man sich so täglich reinfährt. "Star Trek", "Superman – die Abenteuer von Lois und Clark" und "Buffy" gehörten schon zum guten Ton. Gut, "Star Trek" jetzt nicht so, aber ich mochte es und verteidigte es vor allen. Die Animes zu schauen, trotz dem man bereits 14~15 Jahre alt war, sollte man eher geheim halten. Das hat irgendwie keiner verstanden.

Als ich klein war, habe ich das alles gesehen. #wirklichalt

Tag 85

Wait ... what?

Ich bin an mein Gymnasium zurück gekehrt, um mein Latinum zu beenden? Dort erwartet mich bereits mein Lateinlehrer aus der #wirklichalt siebten Klasse, Dr. Minde. Dr. Minde unterrichtet noch? Dabei ist er 1944 geboren und wird dieses Jahr 70? Hm? Dr. Minde lacht mich an? Ich sitze im Lehrerzimmer und Frau Ohmsieder kommt rein? Sie erkennt mich und redet mit mir? Ich habe starke aber negative Gefühle? Frau Ohmisder lacht nicht? Lächelt nicht ein Mal? Ich werfe ihr vor, trotz dem sie eine sehr gute Pädagogin wäre, immer Lieblingsschüler bevorzugt zu haben? Ich bin in rage? Ich behaupte, dass Frau Lehman, die viele Mitschüler echt schieße finden, eine sehr viel bessere Lehrerin ist? Unter Frau Lehmann wären alle gleich gewesen? Sie war zu allen streng? Ich sage Frau Ohmsieder, dass ich mittlerweile fließend Englisch spreche und sage, dass sie nichts damit zu tun hat? Das werfe ich Frau Ohmsieder vor?

Der Wecker klingelt. Ich nehme meine Antibiotika und drehe mich wieder um.