#diplom

Tag 3

Was ich lieber mache als Diplom

Schlafen. Haare färben. Ritter Sport essen. Kochen. Auf die neue Folge Girls warten. Lebensmittel einkaufen. Shopping. Schlafen. Spazieren gehen. Modern Family schauen. Schlafen. How I met your mother schauen. Kaffee trinken. Facebook checken. Schlafen. YouTube Videos schauen. Bei Facebook Chatten. Quizduell spielen. Was trinken gehen. Beim Umzug helfen. YouTube Tutorials anschauen. YouTube Tutorials nach machen. Nagellack kaufen. Haare bürsten. Schlafen. Mama anrufen. Bloggen. Über’s Bloggen nachdenken. #diplomDas Wochenende organisieren. Teller abwaschen. Das Bett machen. Schlafen. Zum Sport gehen. Fremden im Café vom Diplom erzählen. Wasser trinken. Baden. New Girl schauen. Ukulelen Tutorials schauen. Zooey Deschanel beim Ukulele spielen zusehen. Katy Perry’s Hair-Styles googeln. Meinem Freund beim Programmieren über die Schulter schauen. Nägel lackieren. Schokolade essen. Auf die neue Staffel Game of Thrones warten. Schlafen. Darüber nachdenken, was ich mache, wenn ich das Diplom in der Tasche habe. Moment. Wenn das so weiter geht, bekomme ich kein Diplom. Egal, ich gehe morgen Arbeiten. Peace out.

Tag 4

Wie will ich Arbeiten?

Ich stecke eh gerade in einem viel größeren Dilemma. Denn bevor ich mich mit dem „Danach“ beschäftige, muss ich mein „Jetzt“ regeln. #diplom

Ich arbeite mich gerade in Richard Floridas Theorien ein. #diplom

Tag 7

Mein neues Atelier

Hab ich ein Glück, dass meine Freundin Ekaterina Koroleva gerade eine Untermieterin für ihr 2-Frau Atelier suchte. Und was ein Glück, dass sie auch Ruhe braucht und mir untersagte, #diplom lang zu quatschen, damit wir alles auf die Reihe kriegen, was ansteht. Ab sofort sitze ich also im Wedding.

Tag 77

Heute ist der Tag der Tage

.......heute schließe ich mein Studium ab.#diplom

Finito. Fertig. Done. #diplom

Tag 78

Der Tag an dem ich Diplom machte

Um 12 Uhr baute ich so langsam meinen Schreibtisch auf und wurde langsam nervös. Gegen 12.30 kam mein betreuender Professor in sein #diplom Büro und begrüßte mich mit wohlwollenden Worten. Er nahm mir damit einen sehr großen Teil der Aufregung.

Normalerweise kommen viele Studierende zu den Prüfungen. Ich war bereits beim Vordiplom nicht sehr beliebt. Da hatte ich 3 Gäste. Bei meinem Diplom waren es genau 30. Ich hatte meine Freunde #friends4ever eingeladen zu kommen und mich zu unterstützten. Sie kamen und unterstützten.

Gegen 13:10 Uhr war es endlich soweit. Meine fünf Prüfer betraten den Raum. Ich hielt meinen Vortrag. Ich verhaspelte mich total. Gefühlt in jeden Satz. Mein Mund war trocken. Meine Hände schwitzten und waren gleichzeitig trocken. Im Laufe der Prüfung wurde ich aber ruhiger und merkte, dass ich mein Publikum unterhielt. Ausser einen. Einer der Prüfer fand meine Arbeit ganz schrecklich. Ich habe an allem gemerkt. Zum Schluss stellte er eine Frage und schaute mich nicht ein mal an, als ich sie ihm beantwortete.

Ich denke, dass eine Arbeit nur dann richtig gut ist, wenn sie nicht von allen gemocht und verstanden wird, sondern auch polarisiert. Das tut meine Arbeit. Ich arbeite ab sofort an der Dokumentation und werde meine Diplomarbeit hier bald online stellen.

Mein Prof. stellt mich der Crowd vor. #diplom
Mittendrin in der #diplom Prüfung