Eine Illustration von Ekaterina Koroleva, mit der ich ab heute das Atelier teile. #arbeit

Tag 7

Mein neues Atelier

Ich habe mich in ein neues Atelier eingemietet, passend zum Thema „Wie will ich arbeiten“. Ich will gern mit inspirierenden Leuten arbeiten, mit denen man ein gutes Fachgespräch aber auch ein Pläuschchen über ein Feierabendbier halten kann. Ich mietete mich bei Giulia, Lukas und Philipp ein, ein super Team von Gestaltern,#arbeit die ich aus der Uni kenne. Giulia war ein Semester im Ausland und bot mir ihren Platz zur Untermiete an. Ein Ladenatelier in Neukölln. Eingerichtet mit einem 2m x 2m großen Tisch, an dem an jeder Kante ein Arbeitsplatz ist. Im Winter war mir dort schrecklich kalt und der Weg war mir zu lang. Trotzdem war der Output jedes Mal sehr gut, wenn ich dort war.

Nun ist Giulia wieder da und ich quasi ohne Arbeitsplatz und ohne Arbeitsplatz auch kein Diplom. Die drei sind so lieb und laden mich ein, dort zu arbeiten wann immer ich möchte. Ich brauche zum Scheiben jedoch Ruhe. Und kein Bett in der Nähe. Wenn man nicht so viel im Internet recherchieren würde, auch kein Internet.

Hab ich ein Glück, dass meine Freundin Ekaterina Koroleva gerade eine Untermieterin für ihr 2-Frau Atelier suchte. Und was ein Glück, dass sie auch Ruhe braucht und mir untersagte, #diplom lang zu quatschen, damit wir alles auf die Reihe kriegen, was ansteht. Ab sofort sitze ich also im Wedding.

Checkt Giulias Webseite aus: giuliaschelm.com. Und natürlich auch Ekaterinas.